admin
26.
Jun

Inklusive Bildung für alle

admin
23.
Jun

Helmut Kohl: Sein Werk vollenden

ci_54825

Am Montagmorgen diskutiere ich mit fast 300 Werkstatträten, die auf Einladung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in den Deutschen Bundestag kommen, über das Budget für Arbeit und Inklusion im Allgemeinen. Vorher interviewen mich Bewohner der Vitus-Werkstatt in Meppen zum Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft. Abends bin ich bei der mehr

pressemitteilungen

Schummer: Gerichtsverfahren müssen auch für gehörlose Menschen verständlich sein

22. Juni 2017 Am heutigen Donnerstag wird die unionsgeführte Koalition das Gesetz zur Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren und zur [...] mehr

Barrierefreie Notruf-App kommt

20. Juni 2017 Der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Menschen mit Behinderung, Uwe Schummer, begrüßt, dass im Koalitionsvertrag zwischen [...] mehr

Arbeit in Werkstätten muss sich verändern – Inklusion und Digitalisierung verbinden

20. Juni 2017 Die CDU/CSU-Fraktion hat am gestrigen Montag eine Werkstatt-Konferenz veranstaltet. Rund 300 Vertreter von Werkstatträten, von [...] mehr

22.
Jun

Schummer: Gerichtsverfahren müssen auch für gehörlose Menschen verständlich sein

dsc_1257

Am heutigen Donnerstag wird die unionsgeführte Koalition das Gesetz zur Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren und zur Verbesserung von Kommunikationshilfen für Menschen mit Sprach- und Hörbehinderungen (EMöGG) verabschieden. Dazu erklärt der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Uwe Schummer: „Menschen mit einer Hörbehinderung haben künftig im mehr

20.
Jun
20.
Jun

Barrierefreie Notruf-App kommt

Foto: Uwe Schummer vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

Foto: Uwe Schummer vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

Der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Menschen mit Behinderung, Uwe Schummer, begrüßt, dass im Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP auch die Einführung einer barrierefreien Notruf-App für Menschen mit Handicap aufgenommen wurde. „Gerade Menschen mit Seh- oder Hörbeeinträchtigung brauchen in Notfällen eine schnelle Hilfe. Die ist im jetzigen System des Notrufes nicht mehr

20.
Jun

Arbeit in Werkstätten muss sich verändern – Inklusion und Digitalisierung verbinden

FullSizeRender

Die CDU/CSU-Fraktion hat am gestrigen Montag eine Werkstatt-Konferenz veranstaltet. Rund 300 Vertreter von Werkstatträten, von Werkstattträgern sowie von Verbänden und Institutionen haben gemeinsam über die Zukunft der Arbeit in Werkstätten diskutiert. Im Anschluss erklärt der Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Uwe Schummer: „In Deutschland arbeiten über 300.000 Menschen in mehr

19.
Jun

Helmut Kohl – Wir werden sein Werk vollenden

20170619 Kondolenz Helmut Kohl

Im Deutschen Bundestag trug sich der Kreis Viersener Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer in das Kondolenzbuch für den verstorbenen Bundeskanzler, Helmut Kohl, ein. Uwe Schummer: „Helmut Kohl. Ein großer Deutscher, ein großer Europäer. Er hat zum richtigen Zeitpunkt gehandelt und Geschichte geprägt. Seine Vision ist ein geeintes Europa; wir werden es vollenden.“ mehr

16.
Jun

Willicher Ehrenamtliche in Berlin

Vor einigen Wochen feierte der Bürgerbusverein Willich sein zehnjähriges Jubiläum. Seit 2007 fahren ehrenamtliche Fahrer täglich durch Willich; befördern jährlich rund 16.000 Passagiere und erleichtern so den Alltag Vieler. Als Anerkennung dieser großen Leistung, lud der CDU-Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer die Ehrenamtlichen in die Bundeshauptstadt ein. Gemeinsam mit Helfern des Willicher mehr

14.
Jun

Kommunalsoli wird abgeschafft – CDU Willich begrüßt die Koalitionsvereinbarung der zukünftigen Landesregierung in Düsseldorf

Stadtverbandsvorsitzender Uwe Schummer MdB: “Damit hat Armin Laschet gehalten, was er bei unserer Veranstaltung am 06. Mai vor dem Neersener Schloss versprochen hat.” Der Verschiebebahnhof der Willicher Finanzen in das Ruhrgebiet wird endlich gestoppt. Für unsere Stadt bedeutet dies bis 2020 eine geringere Belastung von etwa 3,1 Mio. Euro. Dieses mehr

13.
Jun

Steuerbegünstigung für LPG-Autogas verlängert

LPG-Autogas – Flüssiggas für Autos – bleibt bis Ende 2022 steuerbegünstigt. Entgegen des ursprünglichen Gesetzentwurfs hat die Union durchgesetzt, dass die Steuerbegünstigung für Autogas verlängert wird. Uwe Schummer, heimischer Bundestagsabgeordneter: „Die Verlängerung ist für LPG-Nutzer, Tankstellen und Werkstätten, die auf die Verlängerung der Steuerbegünstigung vertraut haben, sehr wichtig.“ Die Steuerbegünstigung mehr

MEHR