19.
Jan

Höhepunkt des Praktikums: Treffen mit Angela Merkel

20170119 PM Höhepunkt des Praktikums Treffen mit Angela Merkel

Berliner Luft schnuppern derzeit Robert Frehen (20) aus Grefrath  und Aylin Gürsoy (19) aus Schwalmtal. Sie absolvieren ein Praktikum im Bundestagsbüro von Uwe Schummer MdB. Höhepunkt dieser Sitzungswoche war ein Treffen mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Beide begleiten den heimischen Bundestagsabgeordneten in verschiede Ausschüsse und mehr

19.
Jan

Schummer: Teilhabe und Barrierefreiheit gehören zusammen

dsc_1257

Das Bundeskabinett hat sich am Mittwoch mit dem zweiten Teilhabebericht über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen befasst. Dazu erklärt der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Uwe Schummer: „Der zweite Teilhabebericht der Bundesregierung zeigt eines sehr deutlich: In jeder Altersgruppe nimmt der Anteil von Menschen mehr

pressemitteilungen

Höhepunkt des Praktikums: Treffen mit Angela Merkel

19. Januar 2017 Berliner Luft schnuppern derzeit Robert Frehen (20) aus Grefrath  und Aylin Gürsoy (19) aus Schwalmtal. Sie absolvieren ein Praktikum im [...] mehr

Schummer: Teilhabe und Barrierefreiheit gehören zusammen

19. Januar 2017 Das Bundeskabinett hat sich am Mittwoch mit dem zweiten Teilhabebericht über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen befasst. Dazu [...] mehr

Offener Brief zum Thema Maut

12. Januar 2017 Sehr geehrter Herr Bürgermeister Gellen, [...] mehr

12.
Jan

Offener Brief zum Thema Maut

Autobahn Maut

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Gellen, sehr geehrter Herr Bürgermeister Pesch, sehr geehrter Herr Bürgermeister Wassong, sehr geehrter Herr Bürgermeister Wagner, Ihren offenen Brief habe ich erhalten und mit Interesse gelesen. Auch ich war über die Verständigung der Europäischen Kommission mit dem Bundesverkehrsministerium über die Maut überrascht. Bisher liegen dem Parlament mehr

11.
Jan

Runder Tisch für „Grüne Berufe“

20170111-pm-runder-tisch-fuer-gruene-berufe

Eingeladen hatten die CDA und der Agrarausschuss des Kreises Viersen. 40 Teilnehmer, darunter viele aktive Landwirte, kamen zu der Veranstaltung auf den landwirtschaftlichen Betrieb von Peter Joppen in Tönisvorst. Das Thema war die Berufsausbildung in der Landwirtschaft. Nach einem Rundgang über den Hof gab es eine anschließende Diskussion. Uwe Schummer, mehr

10.
Jan

Forschungsstandort Kreis Viersen stärken

dsc_1257

Gute Nachrichten für die Heimat. Knapp 2,3 Millionen Euro fließen im Rahmen von Bildungs- und Forschungsvorhaben des unionsgeführten Bundesministeriums für Bildung und Forschung in den Kreis Viersen. Die Förderung geht bis 2019. Dem Bildungsexperten und direkt gewählten Bundestagsabgeordneten, Uwe Schummer, freut es, dass durch diese Finanzierung der Forschungsstandort Niederrhein gestärkt mehr

09.
Jan

2017 wird ein Schicksalsjahr

Vor einem Jahr standen wir im Zentrum der Flüchtlingsbewegung aus den Krisenregionen nach Europa. Deutschland hatte sich auf 50.000 Flüchtlinge eingerichtet, es kamen 900.000. Nicht weil irgendeine Politik dies so gewollt hat; niemand hat die Grenzen der Europäischen Union geöffnet. Sie waren offen durch die Vereinbarungen von Schengen. Eine zentrale mehr

06.
Jan

Beratung und Erfahrung sind von besonderer Bedeutung

„Wer uns einen Brief schreibt und zum Gespräch einlädt, der bekommt auch eine Antwort“, begrüßten der Willicher Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer und der Nettetaler Landtagsabgeordneten den Inhaber der St. Töniser Hirsch Apotheke Ralf Weckop. Weckop sah aufgrund des Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Aufhebung der Arzneimittelpreisverordnung für Versandhändler die patientennahe mehr

04.
Jan

Schwarze unter sich…

Die Glücksbringer für das Jahr 2017 besuchten heute die Kreisgeschäftsstelle der CDU. Die Abgeordneten Uwe Schummer, Marcus Optendrenk und Stefan Berger empfingen die beiden Schornsteinfegermeister Bernd Gormanns und Wolfgang Dörenkamp. Beide Schornsteinfeger verstehen nicht nur in exzellenter Weise ihr Handwerk, sondern sehen sich ebenso als traditionelle Glück- und Erfolgsbringer für mehr

02.
Jan

Dunkles Kapitel der Nachkriegsgeschichte wird aufgearbeitet

Mit Beginn des neuen Jahres hat die „Stiftung Anerkennung und Hilfe“ ihre Arbeit aufgenommen. „Es hat lange gedauert, doch jetzt werden endlich die Menschen entschädigt, die in den Jahren 1949 bis 1975 in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe und Psychiatrien misshandelt worden sind. Damit wird endlich ein dunkles Kapitel der Nachkriegsgeschichte mehr

MEHR