11.
Feb 2019

Zarte Blüte der Demokratie

Am Wochenende besuchten 135 Schüler und Lehrer des Michael-Ende-Gymnasiums aus Tönisvorst und des Albertus-Magnus-Gymnasiums aus Viersen-Dülken den direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer in Berlin. 30 Jahre nach der Revolution in der ehemaligen DDR und der Überwindung des Eisernen Vorhangs, waren vor allem die Themen der Deutschen Einheit und der europäischen Einigung zentral. An der Brücke der Einheit, die den Ost- und den Westteil Berlins über der Spree markiert, gab es viele Fragen wie aus Stacheldraht, Selbstschussanlagen und Minen Freiheit und eine geeinte Demokratie entstand.

„Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Wie wir in Venezuela und anderen Ländern weltweit sehen müssen, ist sie eine zarte Blüte, die auch von uns täglich aufs Neue gepflegt werden muss.“, betont der Parlamentarier.