23.
Dez 2020

Weihnachtsgruß

Lieber Leserin, lieber Leser,

am Abend vor Weihnachten grüße ich Sie aus dem Paul-Löbe-Haus. Es ist die Lebenshilfe, die jedes Jahr mit einem geschmückten Weihnachtsbaum den Deutschen Bundestag auf das frohe Fest vorbereitet. Im Pandemie-Jahr 2020 ist alles anders. Anstand durch Abstand, mehr Achtsamkeit aufeinander. Es fehlen die Weihnachtsmärkte und das hektische Treiben in den Geschäften und Fußgängerzonen. Vielleicht ist dies eine Zeit, sich neu an die eigentliche Bedeutung von Weihnachten zu erinnern: Das Kind in der Krippe war schutzbedürftig mit seinen Eltern unterwegs. 

Es erinnert uns daran, dass wir als Menschen auch schutzbedürftig sind und denen helfen, die besonders gefährdet sind. Weihnachten als eine Zeit der Besinnung auf das Eigentliche, was Menschen miteinander auszeichnet: Für andere Menschen da zu sein, ein Fest des Lebens und die Hoffnung, dass am Ende alles gut wird. So wünsche ich Ihnen und allen Menschen, die Sie lieben, ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

Es grüßt herzlich 

Uwe Schummer