05.
Jul 2018

Von Olympia in den Bundestag

Uwe Schummer mit Martin Hyun

Martin Hyun, früherer Mitarbeiter im Bundestagsbüro des Kreis Viersener Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer hatte viel zu berichten. Die letzten drei Jahre war er im Auftrag der südkoreanischen Regierung mit 400 Beschäftigten für die Olympischen Winterspiele in Südkorea zuständig. Dazu gehörte auch der Bau von Stadien, die Vorbereitung und Durchführung der Eishockeywettbewerbe bei der letzten Olympiade.

Martin Hyun selbst war über Jahre hinweg der einzige koreanisch-stämmige Eishockeyspieler in der Bundesliga, er gehört zu den Krefelder Pinguinen. Im Bundestagsbüro von Uwe Schummer arbeitete er von 2008 bis 2009. Mit Wladimir Kaminer hat er seitdem einige Buchprojekte umgesetzt. Als besonderes Präsent überreichte er dem Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer einen originalen Olympia-Puck, mit dem auch die Deutsche Eishockeynationalmannschaft gespielt und olympisches Silber errungen hat.