admin
10.
Mär 2014

Viele Ideen bei der Initiative „Pflege am Boden“

Mit Vertretern der Initiative Pflege am Boden traf sich Uwe Schummer am vergangenen Donnerstag um über Missstände in der Pflege zu reden. Dabei versprach der direkt gewählte Bundestagabgeordnete des Kreises Viersen die Probleme und Ideen der Gruppe in die Berliner Diskussion einfließen zu lassen. Es sei weiterhin wichtig, die Pflege attraktiver zu gestalten und junge Menschen für diese Ausbildung zu begeistern. Ebenso wurden auch die Gelder der Pflegekassen angesprochen, die nicht an den Zuwachs des Gehaltsniveaus der letzten Jahre angepasst wurde. Uwe Schummer versprach weiter, sich für die Schaffung neuer Stellen im Pflegebereich und Vereinfachung der Pflegedokumentation einzusetzen. Bei einem weiteren Treffen in der zweiten Jahreshälfte möchte Uwe Schummer die Teilnehmer dann über Fortschritte informieren.