04.
Feb 2015

Rote Hände gegen Kindersoldaten

Heute fand im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages eine Veranstaltung der Kinderkommission zum „Red Hand Day“ statt. Diese Initiative protestiert gegen den Einsatz von Kindersoldaten in Kriegsgebieten.
Wie tausende andere Menschen weltweit zeigte auch der heimische Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer mit einem roten Handabdruck seinen Protest gegen den Missbrauch von Kindern in Kriegen. Seit über 10 Jahren findet diese Aktion in 50 verschiedenen Ländern statt. Trotzdem gibt es weltweit immer noch mehr als 250.000 Kriegseinsätze in denen Kinder als Soldaten eingesetzt werden. Die gesammelten „Hände“ werden an die Vereinten Nationen weitergeleitet.