admin
18.
Jan
2019

Neuer Start ins neue Jahr

Am Montag die erste Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in 2019. Die Zeit am Morgen nutze ich, um mit meinen Mitarbeitern Termine, Bürgeranfragen und Pressetexte abzustimmen. Um 13 Uhr trifft sich die Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“. Anschließend tagt der Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Wir besprechen die Folgen eines harten Brexit sowie die Einstufung Georgiens, Algeriens, Marokkos und der Tunesischen Republik als sichere Herkunftsstaaten.

Dienstagmorgen trifft sich die Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales. Wir besprechen das Einwanderungsgesetz für Fachkräfte. Wir wollen keine „Massen“, sondern eine gezielte Zuwanderung. Anschließend leite ich die Sitzung der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Der Parlamentarische Staatsminister im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, erläutert ebenso das Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Danach tagt die Unionsfraktion. Der Mittwochmorgen beginnt mit der Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Anschließend telefoniere ich mit einer Vertreterin der IHK Mittlerer Niederrhein über das Thema Berufliche Bildung.

Der Donnerstag beginnt mit einer Feierstunde zum 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland. So sprach auch die ehemalige Bundestagspräsidentin Prof. Rita Süssmuth über ihre Erfahrungen zur stärkeren politischen Beteiligung von Frauen. Danach spreche ich mit einem Vertreter der United Leaders Association (ULA) in meinem Büro. Thema ist der Bankenstandort Frankfurt und Fragen des Kündigungsschutzes. Danach empfange ich Vertreter der Kolping-Bildungswerke. Wir terminieren und besprechen den diesjährigen Parlamentarischen Abend an dem ich erneut die Schirmherrschaft übernehme. Der Freitag beginnt mit zwei Namentlichen Abstimmungen. Anschließend bespreche ich mit dem Vorsitzenden der Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ Stefan Kaufmann und einem Vertreter der IG Metall, um über berufliche Bildung zu sprechen. Gegen 16 Uhr endet der Plenartag. Danach fahre ich mit dem ICE in die Heimat. Am Wochenende halte ich die Festrede der Lebenshilfe in Lüdenscheid.