10.
Jul 2018

Neue Gesichter im Bundestagsabgeordnetenbüro von Uwe Schummer 

Uwe Schummer mit Clara-Maria Reichmann, Jonas Theodor Wilms Hermes und Julia Schütz.

Im Berliner Bundestagsabgeordnetenbüro von Uwe Schummer gibt es neue Unterstützung, darunter Julia Schütz (rechts) die seit Juni hilft den parlamentarischen Alltag für den Bundestagsabgeordneten zu gestalten. Zwei andere neue Gesichter sind die Praktikanten Clara-Maria Reichmann (links) und Jonas Theodor Wilms-Hermes, die für jeweils zwei und sechs Wochen Berliner Luft schnuppern und Uwe Schummer und seine Mitarbeiter im  Berliner Büro unterstützen.

Julia Schütz ist die neue Mitarbeiterin in Uwe Schummers Berliner Büro. Die gebürtige Grefratherin steht kurz vor dem Abschluss ihres Studiums der Gesellschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Politikwissenschaften an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Um das erlernte Wissen aus ihrem Studium in der Praxis anzuwenden arbeitet sie für die nächsten sechs Monate für Uwe Schummer Termine koordiniert, recherchiert und Bürgeranfragen Beantwortet.

Clara-Maria Reichmann ist Mitglied in der Jungen Union Kempen-Grefrath und ist sehr am politischen Geschehen interessiert. Die 24-jährige Kempenerin studiert Jura an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und hat im Mai ihr erstes Staatsexamen geschrieben und nutzt nun die zwei Wochen ihres Praktikums um einen Einblick in den Parlamentsalltag zu gewinnen.

Der zweite Praktikant, Jonas Theodor Wilms-Hermes, hat diesen Sommer sein Abitur an der Gesamtschule Brüggen gemacht. Dort engagierte sich der Niederkrüchtener im Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, bei dem Uwe Schummer Projektpate ist. Der 19-Jährige möchte im Hinblick auf sein Lehramtsstudium, für die Fächer Sozialwissenschaften und Biologie, die Gelegenheit nutzen um in seinem sechswöchigen Praktikum das aktuelle Zeitgeschehen und die Tagespolitik hautnah mitzuerleben.