07.
Aug 2020

Liebe kennt keine Grenzen

Seit Beginn der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Reisebeschränkungen konnten sich viele unverheiratete Paare monatelang nicht sehen. Uwe Schummer, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Kreises Viersen, wurde in den vergangenen Wochen von vielen Menschen aus der Heimat, aber auch deutschlandweit auf ihre Situation angesprochen. Deswegen hatte er sich gemeinsam mit einigen Kolleginnen und Kollegen der Unionsfraktion des Deutschen Bundestages an den Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, gewandt. In ihrem Schreiben verdeutlichten die Parlamentarier die Situation und drangen auf eine unbürokratische Lösung: Unter bestimmten Voraussetzungen muss das Wiedersehen möglich sein. 

Nunmehr wurden diese Erleichterungen als europaweite Lösung im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft durch das Bundesministerium vorgestellt. So muss (1) eine Einladung der in Deutschland wohnhaften Person, (2) eine gemeinsam unterschriebene Erklärung zum Bestand der Beziehung sowie (3) Nachweise der vorherigen Treffen durch Pass-Stempel, Reiseunterlagen oder Flugtickets vorliegen. Die Regeln gelten ab kommender Woche.  

Uwe Schummer: „Liebe kennt keine Grenzen, keine Nationen. Von daher ist es gut, dass die Bundesregierung unbürokratisch mit den neuen Regeln Paare aus unterschiedlichen Ländern zusammenbringt.“