14.
Aug 2018

Grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt ausbauen

Uwe Schummer, heimischer Bundestagsabgeordneter und Chef der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU Bundestagsfraktion tauschte sich mit der neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Agentur für Arbeit Krefeld / Kreis Viersen, Dr. Bettina Rademacher-Bensing aus.

Im Gespräch ging es um die Themen Ausbildung, Fachkräftemangel und den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt. Dr. Rademacher-Bensing berichtete über ein neues Veranstaltungsformat der Agentur, die Jobaktiv-Messe. Das Motto der Messe lautet: „Wir kennen keine Grenzen – Ausbildung, Studium und Arbeit in der Grenzregion“. Dabei stellen sich Arbeitgeber, Hochschulen und Institutionen den Arbeitnehmern, Studenten und Auszubildenden vor.

Uwe Schummer berichtete über das neue Gesetz zur sozialen Teilhabe zur Integration langzeitarbeitsloser Menschen. Er unterstrich, die stärkere Fokussierung der Agentur für Arbeit auf eine grenzüberschreitende Arbeitsmarktpolitik.
„Im Kreis Viersen gibt es eine gute Jobperspektive, das zeigt auch die Vielzahl an nicht besetzten Ausbildungsstellen in unserer Region.