18.
Jun 2019

Enger Draht nach Berlin

Der Nettetaler Heinz-Willi „Tüter“ Schmitz besuchte zum 50. Mal den heimischen Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer in Berlin. Mit dabei waren 55 Teilnehmer. Rund 3.000 Menschen aus Nettetal führte er in den letzten Jahren vom Niederrhein in die Bundeshauptstadt. Als besondere Ehre zum Jubiläum überreichte der Parlamentarier dem „Tüter“ – sein Großvater war Nachtwächter mit Tröte als Signal zur Warnung in Kaldenkirchen – ein Werk des Künstlers Hermann Josef Hack im Andachtsraum des Deutschen Bundestages.

„Das Gemälde mahnt, dass wir als Abgeordnete im Bundestag nicht abheben. Der Kontakt zu den Menschen im Heimatkreis ist dafür die beste Sicherung. Dafür sorgt Heinz-Willi Schmitz mit seinen Fahrten“, unterstreicht Uwe Schummer bei der Überreichung.