Mein Blog: Berliner Woche

Mir ist wichtig, dass Sie wissen was ich in Berlin mache. Deshalb schreibe ich, seitdem ich 2002 das erste Mal in den Bundestag gewählt wurde, in jeder Sitzungswoche des Deutschen Bundestages Tagebuch. So erfahren Sie aus erster Hand, woran ich in Berlin arbeite. Das nicht jeden Tag über jeden Termin berichtet wird, hat einen einfachen Grund: Nicht jede Woche ist eine Sitzungswoche im Parlament. In der Regel folgen auf zwei Arbeitswochen in Berlin zwei Wochen in der Heimat.

Wenn Ihnen etwas Interessantes fehlt oder unklar oder zu kurz ist, dann fragen Sie bitte nach.

Sie können sich mein Berliner Tagebuch auch bequem an Ihre eMail-Adresse schicken lassen. Tragen Sie sich in einfach in den Verteiler ein und bestätigen Sie die Kontroll-Mail.

25.
Jun
mein blog: berliner woche

6.827 Tage

Heute beginnt die letzte Sitzungswoche der 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages. Da ich bereits bei meiner Wahl gesagt habe, dass es „die letzte Runde“ ist; auch das Finale der rund 6.827 Tage, an denen ich für die Belange der Menschen im Heimatkreis und in Berlin tätig bin. Wichtige Gesetze müssen noch beraten und entschieden werden. […] mehr

11.
Jun
mein blog: berliner woche

Es war mir eine Ehre

Bereits am Sonntag fahre ich mit dem ICE in die Bundeshauptstadt. Am Montagmorgen erhalte ich meine zweite Impfung. Es geht voran. Anschließend habe ich eine Videokonferenz mit christlichen Gewerkschaftern. Es geht um Modernisierung der Mitbestimmung und Tarifbindung. Danach nehme ich mittags als Berichterstatter der Unionsfraktion an der parlamentarischen Anhörung zur Tarifbindung teil. Die „Nahrungskette“ ist […] mehr

21.
Mai
mein blog: berliner woche

Natur ist stärker als Beton

Bereits am Sonntag reise ich mit dem ICE in die Bundeshauptstadt. Ab Montag werde ich drei Tage von einer Journalistin aus dem Heimatkreis begleitet. Sie schreibt eine Reportage über meine letzten Wochen als Bundestagsabgeordneter. Um 11 Uhr spreche ich per Video mit dem Digitalverband Bitkom über das Betriebsrätemodernisierungsgesetz. Anschließend nehme ich für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion an […] mehr

08.
Mai
mein blog: berliner woche

Zurück zur Normalität

Am Montag ist um 9 Uhr ein digitales Gespräch mit dem Handelsverband Deutschland zum Produktsicherheitsgesetz. Wir wollen das Siegel GS (Geprüfte Sicherheit) europaweit den aktuellen Kriterien anpassen. Anschließend  tausche ich mich mit dem Beamtenbund und Tarifunion (dbb) zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz aus. Wir sind uns einig, dass wir die betriebliche Mitbestimmung stärken und modernisieren wollen. Danach nutze ich […] mehr

23.
Apr
mein blog: berliner woche

Das hässliche Gesicht der Pandemie

Am Sonntag reise ich mit dem ICE nach Berlin. Montagmorgen tagt die Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales per Videoklausur. Dort berichtet der Vorsitzende der CDU Deutschlands, Armin Laschet, über die programmatischen Vorbereitungen zur Bundestagswahl. Es ist gut, dass neben allen Personalquerelen bei uns die Inhalte im Zentrum stehen. Anschließend nehme ich an der Online-Anhörung zum Teilhabestärkungsgesetz […] mehr

16.
Apr
mein blog: berliner woche

Kampf der Gladiatoren

Sonntag reise ich aus der Heimat nach Berlin. Als ich das Paul-Löbe-Haus erreiche, sehe ich, dass nach einer Sitzung des Geschäftsführenden Vorstandes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Armin Laschet, Markus Söder, Alexander Dobrindt und Ralph Brinkhaus eine Pressekonferenz abhalten. Ich stelle mich dazu und fotografiere das sicher historische Geschehen. Es geht um die Kanzlerkandidatur. Dann gehe ich ins […] mehr

26.
Mär
mein blog: berliner woche

Das Mandat im Mittelpunkt

Am Sonntag reise ich mit dem Auto nach Berlin. Kleinigkeiten, die ich nicht mehr brauche, sollen aus meiner Berliner Wohnung nach Neersen gebracht werden. Am Montag nutze ich den Vormittag, um mit meinen Mitarbeitern Bürgeranfragen zu beantworten. So erhalte ich einige Zuschriften aus der Heimat zum Lieferkettengesetz. Es ist gut, dass neben Frankreich auch Deutschland […] mehr

05.
Mär
mein blog: berliner woche

Die Einflugschneise in Sicht

Am Montag bin ich zunächst im Neersener Home Office. Um 15 Uhr nehme ich an einem digitalen Gespräch zum „Rettungsschirm für Ausbildung“ teil. Wir besprechen die Inhalte zwischen den Arbeitsgruppen Bildung und Forschung sowie Arbeit und Soziales in der Union. Danach reise ich mit dem ICE nach Berlin. Gegen 22 Uhr komme ich in der […] mehr

26.
Feb
mein blog: berliner woche

Rettungsschirm für Ausbildung

Am Montag reise ich mit dem Zug nach Berlin. Um 16 Uhr tagt die digitale Konferenz des Fraktionsvorstandes. In einem Redebeitrag betone ich die Wichtigkeit von Betriebs- und Personalräten in der Arbeitswelt. Am Dienstagmorgen berichte ich in der Videositzung der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales über das Produktsicherheitsgesetz. Dabei geht es um Arbeitsschutz bei Druckbehältern und […] mehr

12.
Feb
mein blog: berliner woche

Pandemie im Fokus

Über Deutschland bricht ein Schneesturm herein. Sonntag werden starke Verkehrsbehinderungen angesagt. Deshalb fahre ich bereits Samstag mit dem ICE in die Bundeshauptstadt. Den Wetterverhältnissen vorauseilend, komme ich gut in Berlin an. Am Montag halte ich eine Videokonferenz mit Christina Ramb, die seit Ende des vergangenen Jahres Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) […] mehr