• Aus Adelaide in die Welt

    Uwe_1_Adelaide

    Geboren wurde ich am 14. November 1957 in Adelaide. Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich jedoch in Neersen am Niederrhein, wo ich 1974 die Mittlere Reife erwarb.

  • Erste Schritte

    Uwe_2_Schritte

    In den 70er Jahren engagierte ich mich in der Christlichen Arbeiterjugend. 1973 trat ich in die CDU und später dann in die IG Metall ein.

  • 400 Meter

    Uwe_3_Laufen

    Die andere Leidenschaft ist die Leichtathletik. Als 400-Meter-Läufer trat ich für Bayer Uerdingen bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften an und schaffte es bis in den Olympia-B-Kader des DLV.

  • Wehrdienst

    Uwe_4_Bundeswehr

      Nachdem ich meine Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann bei den Stadtwerken Willich abgeschlossen hatte, leistete ich 1979 bei der Sportförderkompanie der Bundeswehr in Warendorf meinen Wehrdienst ab.

  • Jugendbildungsreferent

    Uwe_5_Jugendbildung

    Nach drei Jahren als kaufmännischer Angestellter bei den Stadtwerken in Willich, wechselte ich 1983 als Jugendbildungsreferent zur Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) nach Köln.

  • Junge Arbeitnehmerschaft

    Uwe_6_CDA

    1987 holte mich Norbert Blüm MdB als Büroleiter in sein Abgeordnetenbüro nach Bonn.

  • Pressesprecher

    Uwe_7_Eppelmann

    Ab 1989 arbeitete ich als Pressesprecher der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft; ich war auch Chefredakteur des Magazins der CDA „Soziale Ordnung“.

  • Volksvertreter

    Uwe_8_Volksvertreter

    Seit 2002 vertrete ich als direkt gewählter Abgeordneter die Menschen des Kreises Viersen im Deutschen Bundestag.

  • Inklusion

    Uwe Schummer mit Verena Bentele

    Seit 2014 bin ich Beauftragter der CDU/CSU-Fraktion für Menschen mit Behinderungen. Im November 2014 wählte mich die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen zu ihrem Landesvorsitzenden.