04.
Mai 2016

Schummer: Bund fördert Städtebau im Kreis

Uwe Schummer MdB sitzt an einem Tisch eines Ausschussraumes des Deutschen Bundestages.

Uwe Schummer MdB sitzt an einem Tisch eines Ausschussraumes des Deutschen Bundestages.

Mit der Städtebauförderung des Bundes werden Länder und Kommunen bei der Bewältigung des demografischen und ökonomischen Wandels finanziell unterstützt. Aus diesen Mitteln flossen in 2015 über 3,1 Millionen Euro in den Kreis Viersen. Nutznießer waren die Städte Viersen und Willich. So die Südstadt der Stadt Viersen im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“, um das Wohnumfeld, die Infrastruktur und die Qualität des Wohnens zu verbessern. Zudem flossen Mittel in den historischen Stadtkern von Dülken. Willich erhielt eine Finanzierung für die Entwicklung des Zentrums in Alt-Willich.