05.
Mai 2017

Mai-Kundgebung der KAB

IMG_3227

Zum Tag der Arbeit beschäftigte sich die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung in Brüggen mit dem Thema „Gutes Leben für alle“. Hauptredner war der Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer, der Arbeit als zentrale Voraussetzung für die Teilhabe der Menschen bezeichnete. Dabei zog er den Faden von der biblischen Schöpfungsgeschichte bis zu den aktuellen Fragen der Digitalisierung. Entscheidend für ein gutes Leben sei, dass die Früchte der Arbeit gerecht verteilt und das sozialpartnerschaftliche Miteinander in den Unternehmen gepflegt werden.

„In Zeiten, wo sich die Erwerbsarbeit durch Digitalisierung so radikal verändere, ist der sozial und ökologische Verbraucher zentral gefordert“, so der Unionspolitiker. Bildung und Forschung seien die Schlüssel, um auch zukünftig den hohen Lebensstandard in Deutschland zu sichern. 80 Festgäste waren zur Mai-Veranstaltung der KAB in die Brachter Mühle gekommen. Damit war sie die größte Mai-Kundgebung im Kreis Viersen.