admin
22.
Jan
2017

Jim Rakete und die „Grüne Woche“

ci_54825

Der Montagmorgen beginnt im Konrad-Adenauer-Haus. Im Bundesfachausschuss Arbeit und Soziales der CDU Deutschlands stelle ich das Positionspapier der Arbeitsgruppe Inklusion vor. Es wird einstimmig beschlossen. Im Bundestagsbüro spreche ich mit Vertretern des Caritas-Verbandes über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes. Dienstagmorgen bin ich bei einer Fotoausstellung von Jim Rakete im Paul-Löbe-Haus. Sie zeigt anlässlich der 150-Jahrfeier der Bodelschwingh Stiftung die Vielfalt der Menschen. In der CDU/CSU-Arbeitnehmergruppe besprechen wir dann die Gesundheitspolitik. Bei der ersten Fraktionssitzung im neuen Jahr berichtet Kanzlerin Angela Merkel über das Verhältnis der Europäischen Union und den USA.

Mittwochmorgen bin ich bei einer Vorsorgeuntersuchung beim Arzt. Im Anschluss führe ich ein Gespräch mit meinen beiden derzeitigen Praktikanten, die ihre Eindrücke über die parlamentarische Arbeit schildern und auch Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich getroffen haben. Nachmittags bespreche ich mit meinem Kollegen Helmut Brandt das Thema Wahlrechtsreform und im Anschluss mit der Initiative „Juniorwahl“ wie die Bundestagswahl auch an Schulen und in Werkstätten bekannter wird. Donnerstagmorgen wird Michaela Noll zur Vizepräsidentin des Bundestages gewählt. Danach haben wir im Plenum zwei Namentliche Abstimmungen zur Rentenangleichung in Ost- und Westdeutschland. Abends diskutieren wir nach welchen Kriterien der Bund Grundstücke vermarktet. Auch danach schließt sich im Plenum gegen 19:30 Uhr eine Namentliche Abstimmung an.

Freitagmorgen sind wir auf der „Grünen Woche“ und besuchen den Stand von Agrobusiness Niederrhein e.V. Dabei geht es um die Vermarktung des Niederrheins und um Ausbildung in den „Grünen Berufen“. Dabei treffe ich auch Armin Laschet, Vorsitzender der CDU NRW. Mittags beschäftigen wir uns im Bundestagsbüro mit der Sportanlagenlärmschutzverordnung und welche Sicherheitsregeln im Luftsport für den Einsatz von Drohnen sinnvoll sind. Im Plenum debattieren wir die Friedens- und Konfliktforschung. Nachmittags fahre ich Richtung Heimat.