18.
Apr 2018

„In der Herzkammer der Demokratie“

Über zahlreichen Besuch aus der Heimat freute sich der heimische Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer in der Hauptstadt. Neben dem Vorstandsteam der CDU Niederkrüchten, unter der Leitung des Vorsitzenden Reinhardt Lüger, waren insgesamt 50 Besucher aus zahlreichen Städten und Gemeinden des Kreises Viersen zu Gast.
Bei einem gemeinsamen Rundgang durch das Paul-Löbe-Haus und das Reichstagsgebäude verschafften sich die Teilnehmer einen Überblick über den Arbeitsplatz des Abgeordneten. Im Sitzungsraum des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales diskutierten die Gäste aus der Heimat mit ihrem Abgeordneten über die Themenfelder Verkehr und Digitalisierung. „Es ist ein Kernanliegen der neuen Bundesregierung die Digitalisierung insbesondere im ländlichen Raum intensiv voranzutreiben“, unterstrich Uwe Schummer. Der Rundgang endete in der „Herzkammer der Demokratie“, im Plenarsaal des Deutschen Bundestages. Neben dem Besuch im Parlament stand für die Teilnehmer auch eine Stadtrundfahrt, orientiert an politischen Institutionen auf dem Programm. „ Es freut mich sehr, politisch interessierten Bürgern aus dem Kreis Viersen, einen direkten Eindruck meiner Arbeit ermöglichen zu können“, betont der Bundestagsabgeordnete.