07.
Feb 2018

Heimatbesuch in der Bundeshauptstadt

Schüler und Lehrer des Albertus-Magnus-Gymnasiums auf der Kuppel des Reichstagsgebäudes.

Insgesamt 200 Schüler und Lehrer aus dem Kreis Viersen empfing der Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer in den vergangenen Tagen in Berlin. Die Rupert-Neudeck-Gesamtschule, das Michael-Ende-Gymnasium (beide aus Tönisvorst), das Albertus-Magnus-Gymnasium aus Viersen-Dülken sowie die Gesamtschule Brüggen besuchten im Rahmen der jeweiligen Klassenfahrt den Deutschen Bundestag. Letztere setzt sich seit vielen Jahren als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ für Vielfalt und gegen Hass ein. Uwe Schummer steht Pate für dieses Projekt.  „Politik lebt von engagierten Demokraten, deshalb freut mich das Interesse der jungen Menschen“, resümiert der Parlamentarier.