22.
Jan 2018

Grüne Woche – ‚Milchtankstelle Stauten‘ gibt Einblicke in Landwirtschaft

Rita Stauten (links), Uwe Schummer MdB und Vertreterinnen des Deutschen LandFrauenverbandes e.V.

Rita Stauten (links), Uwe Schummer MdB und Vertreterinnen des Deutschen LandFrauenverbandes e.V.

Wie funktioniert moderne Landwirtschaft? Wie und was wird erforscht? Inwieweit spielt Digitalisierung eine Rolle? Und wie sehen dabei die beruflichen Chancen aus? Die derzeit stattfindende Grüne Woche in Berlin gibt einen Einblick hinter die Kulissen der Ställe dieses Landes. Auch der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Kreises Viersen, Uwe Schummer, war vor Ort. Rita Stauten, Betreiberin der ‚Milchtankstelle Stauten‘ in Willich und eine von 100 sogenannten „AgrarScouts“, gab ihm bei einem rund zweieinhalb stündigen Rundgang interessante Einblicke.

„Viele wissen heute nicht mehr, wie ihre Nahrungsmittel erzeugt werden und wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aussieht. Trotzdem wachsen zurecht das Bewusstsein für gute Ernährung und der Anspruch an eine moderne Landwirtschaft. Die Grüne Woche ist eine gute Möglichkeit, unsere Türen für Interessierte zu öffnen“, freut sich Rita Stauten. Auch Uwe Schummer, Bildungsexperte der Unionsfraktion, ist sich sicher, dass das Bild der Landwirtschaft in vielen Köpfen ein veraltetes ist. „Hochmoderne Technik, anspruchsvolle Herausforderungen – nicht umsonst erweckt der Beruf des Landwirts bei vielen männlichen Schulabgängern seit einigen Jahren wieder vermehrt das Interesse. Eindrucksvoll, was sie zu bieten hat“, resümiert der Parlamentarier seinen Besuch.