28.
Apr 2017

Gesundheitsversorgung stand im Zentrum – Willicher Senioren in Berlin

20170428 PM Gesundheitsversorgung stand im Zentrum - Willicher Senioren in Berlin

Donnerstagmorgen. Fünf Uhr. Kreis Viersen. Die Senioren Union Willich steigt in einen Reisebus und folgt der Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten des Kreises Viersens, Uwe Schummer, nach Berlin. Ein volles Programm wartet auf die Niederrheiner in der Bundeshauptstadt. Neben Besichtigungen im politischen wie geschichtsträchtigen Berlin, trafen die 45 Kreis Viersener Uwe Schummer im Deutschen Bundestag.

In einem Ausschussraum des Parlamentes wurde intensiv über tagesaktuelle Themen wie die Gesundheitsversorgung sowie die Situation der Versand- und niedergelassenen Apotheken gesprochen. Uwe Schummer berichtete, dass er in den vergangenen Wochen fast 2000 Briefe von Menschen aus der Heimat zum Thema Versandapotheke erhielt und beantwortet hat. Ausgangspunkt der derzeitigen Diskussion ist, dass aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum Versandhandel derzeit geprüft wird, ob die Rahmenbedingungen für einen fairen Wettbewerb neu geregelt werden müssen. Letztes Jahr hatte der Gerichtshof geurteilt, dass eine europäische Preisbindung bei Versandapotheken aus EU-Sicht nicht rechtens sei und aufgelöst werden solle. Dies wird derzeit politisch bewertet.

Uwe Schummer: „Es gibt Leute, die mäkeln herum, dass ich so viele Besucher aus meinem Heimatkreis im Bundestag habe. Dafür habe ich kein Verständnis. Beklagt sich ein Geschäftsinhaber darüber, wenn seine Kunden kommen? Mit den Senioren konnte ich ganz konkret über Probleme sprechen; schauen, wie wir gemeinsam Lösungen finden können.“