27.
Nov 2017

Ein steiniger Weg – Barrierefreies Nigeria

„Das verschenkte Potenzial“ – Coloplast Round Table zur Inklusion am Arbeitsplatz

186 Millionen Menschen leben in Nigeria; circa 25 Millionen mit einer Behinderung. Das Land ist weit davon entfernt, barrierefrei zu sein. Wie lebt es sich als Mensch mit Behinderung in Nigeria, wo liegen die alltäglichen Herausforderungen und was muss verbessert werden? Toyin J. Aderemi-Ige, Landesdirektorin der Christoffel-Blindenmission für Nigeria, berichtete den beiden Unionspolitikern Dr. Georg Kippels und Uwe Schummer von den Herausforderungen.

„Notwendig ist eine verbesserte Vernetzung der Menschen mit Behinderung in Nigeria und ihrer Verbände. Wir sollten Kontakt mit deutschen Firmen, die in Nigeria tätig sind, aufnehmen, sofern sie Schwerbehindertenvertretungen haben. Hier wäre eine verstärkte Partnerschaftsidee sinnvoll“, betont Uwe Schummer. Nigeria ist ein erdölreiches Land. Auch europäische Unternehmen wirtschaften vor Ort. Ziel muss sein, dass diese Unternehmen ihre Erkenntnisse aus der Heimat in afrikanischen Partnerländern umsetzen.