14.
Dez 2017

Deutsch-Australische Freundschaft

Uwe Schummer MdB mit der australischen Botschafterin, Lynette Wood. Sie berichtete auch über die gute Erfahrungen mit einer Minderheitsregierung in ihrem Heimatland.

Uwe Schummer MdB mit der australischen Botschafterin, Lynette Wood. Sie berichtete auch über die gute Erfahrungen mit einer Minderheitsregierung in ihrem Heimatland.

Am heutigen Donnerstag traf sich der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer mit der australischen Botschafterin, Lynette Wood, in Berlin zum Gespräch. Für den Niederrheiner war es ein besonderer Termin, da er der einzige Abgeordnete des Deutschen Bundestages ist, der in Australien – genauer in Adelaide – geboren wurde.

Beide tauschten sich über die deutsch-australische Beziehung aus. Der Parlamentarier und die Botschafterin waren sich darüber einig, dass vor allem ein Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Australien in Angriff genommen werden sollte. Auch die sich als schwierig erweisende Regierungsbildung war Inhalt des rund einstündigen Gespräches. Dabei konnte Lynette Wood über gute Erfahrungen mit einer Minderheitsregierung berichten. „Die Erkenntnisse werde ich mit in die Berliner Gespräche nehmen“, bekräftigte Uwe Schummer.