20.
Dez 2016

Christliche Botschaft der Hoffnung in die Welt tragen

berlin-am-tag-danach

Vor wenigen Tagen gedachte die CDU Willich ihrer Gründung vor 70 Jahren: Die christliche Grundhaltung als Antwort auf die totalitäre Barbarei. Mitten hinein kam die Information über den furchtbaren Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen; sie gelten allen Opfern und Angehörigen brutaler Anschläge in der Welt.

An diesem Weihnachtsfest werden wir besonders daran erinnert, dass gegen alle christlichen Gebote und gegen jede Vernunft totalitäre Hassideologien immer neues Elend erzeugen. Die stärkste Antwort gegen Hass ist das Kind in der Krippe und sein bedingungsloses Gebot der Liebe zu allen Menschen. Geben wir dem Hass keine Chance. Seien wir umso stärker motiviert die christliche Botschaft der Hoffnung in die Welt zu tragen.